Medien A Vicious Undertow

A Vicious Undertow /media/flashcomm?action=mediaview&context=normal&id=3667
  • 20
  • 0
Share

Nur für Sichtungsstationen

Der dänische Künstler Jesper Just arbeitet vorwiegend mit dem Medium Film und kann heute zu einer der interessantesten Positionen im Bereich des bewegten Bildes gezählt werden. Liebe, Sehnsucht, Begehren und Verachtung sind die großen Themen in Justs inszenierten Kurzfilmen. Sie sind geprägt von Theatralik und Sinnlichkeit bei gleichzeitiger Distanz zum Gezeigten. Die Protagonisten der Filme äußern extreme Gefühle durch minimale Gesten oder hingebungsvolle Gefühlsausbrüche. Dabei bleiben sie dennoch immer unnahbar, da weder ihre Vorgeschichte noch ein über die Szene hinaus- gehender Kontext tatsächlich näher erläutert werden. Was bleibt, ist der Eindruck eines sehr intensiven Momentes, der von allen Zusammenhängen losgelöst zu sein scheint. Die filmischen Arbeiten Justs huldigen der kompromisslosen Hingabe an die Emotion - sei die Hoffnung auf Erwiderung noch so aussichtslos.

(Quelle: www.art-in.de)

Kategorien: Film und Video

Produktionsland

DK : Dänemark

Produktionsjahr

2007

Ton

mit Ton

Ursprungsformat

Super 16 mm

Format

16:9

Farbe

Schwarz / Weiß
Zeige mehr